Jahrestraining 19

Jahrestraining 2019 „Achtsam leben in der Welt“ mit Bettina Romhardt

Im Jahr 2019 findet in der Quelle des Mitgefühls wieder ein Jahrestraining „Achtsam leben in der Welt“ mit Bettina Romhardt statt. Dieses Jahrestraining ist eine systematische, praxisorientierte Achtsamkeitsschulung auf der Grundlage der buddhistischen Lehre in der Tradition Thich Nhat Hanhs.

Die Jahresgruppe umfasst vier Wochenendretreats, ein monatliches Schreiben mit Übungen und Meditationen, die den Inhalt des Wochenendes integrieren und vertiefen helfen, zwei optionale Einzelgespräche zur Begleitung persönlicher Prozesse, einen strukturierten Unterstützungsprozess innerhalb der Gruppe in Form der Second Body Übung, die einen wöchentlichen Dharma- Austausch ermöglicht.  

Durch die Kontinuität der Jahresgruppe, das eigene Commitment zur Praxis und die Verbundenheit mit und Unterstützung der Gruppe entsteht ein Raum in dem die Achtsamkeitspraxis in den Alltag integriert und vertieft werden kann. Durch die Inhalte der Wochenenden und die anschliessenden Wochen der Übung entsteht die Möglichkeit grundlegende buddhistische Lehren über das intellektuelle Verständnis hinaus in die wirkliche Erfahrung von Herz/Geist und Körper zu bringen.

Termine: 22. - 24.2.2019, 24. - 26.5.2019, 20. - 22.9.2019, 6.- 8.12.2019


Kosten für Unterkunft und Verpflegung: an 4 Wochenenden 320 €
Kursgebühr: 560 - 880 € (nach Selbsteinschätzung)
Anmeldung und Info: bettinaromhardt@aol.com, www.bettina-romhardt.de, 030-80583552
Bankverbindung: GLS-Bank, BIC GENODEM1GLS, IBAN DE35430609674002261801

Bettina Romhardt:
Heilpraktikerin, Training in Prozess-orientierter-Psychologie. In Thich Nhat Hanh fand ich 1992 meinen Lehrer und in der Plum Village Dhyana Schule meine geistige Heimat.
1995 wurde ich Mitglied des Ordens Intersein.
Von 1996-2001 lebte ich als Resident in Plum Village, eine Zeit, für die ich tief dankbar bin. Seit 2002 lebe ich mit meinem Mann Kai und unserem Sohn Jonathan in Berlin.
2004 Ernennung zur Dharmacharya. Gemeinsam mit Kai Romhardt Begleitung der Sangha Zehlendorf; www.bettina-romhardt.de

22. - 24.2.2019

Teil 1 GEGENWÄRTIGKEIT - PRÄSENZ
„I am here for me” – „I am here for you“
• Die Freude des Daseins berühren
• Achtsamkeit auf den Atem, Achtsamkeit auf den Körper
• Stoppen – Innehalten – Zur Ruhe kommen / Shamatha
• Achtsame Beziehung zu mir selbst: Akzeptanz, Freundlichkeit
  und liebevolle Güte für alles, was in Körper und Geist geschieht
• Verankerungen im Alltag, persönliche Praxistore

24. - 26.5.2019

Teil 2 DEN GARTEN DES BEWUSSTSEINS KULTIVIEREN
„No mud – No lotus“
• Heilsamer Umgang mit Emotionen und Geisteszuständen
• Wege zu Heilung und Transformation
• Gute Nahrung für den Geist: Achtsamer Konsum
• Die drei Dharmasiegel: Vergänglichkeit, Nicht-Selbst, Nirvana

20. - 22.9.2019

Teil 3 BEFREIUNG DURCH EINSICHT
„Are you sure?“
• Vom Denken und Nicht-Denken
• De-Identifikation von Gedanken, Glaubenssätzen
• Wahrnehmung, Illusion und Wirklichkeit
• Die zwei Wahrheiten
• Die transformierende Kraft der Erdberührungen

6.- 8.12.2019

Teil 4 AUS DER TRENNUNG ZUR VERBUNDENHEIT
„Cultivating the mind of love“
• Liebevolle Achtsamkeit in Gedanken, Worten und Taten
• Die vier Brahmaviharas / Vier Elemente wahrer Liebe
• Angewandte Ethik – die fünf und die vierzehn Achtsamkeitsübungen
  in der Tradition von Thich Nhat Hanh
• Mit den Augen des Interseins im Alltag schauen